Detox-Kur – so entgiften Sie Ihren Körper

Gesundheit durch Entschlackung

Die Fastenzeit hat gerade begonnen, der Frühling steht vor der Tür. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um mit einer Entschlackungs-Kur zu starten! Wir greifen das Thema gerne auf und erklären, was es mit so einer Kur auf sich hat und wie sie funktioniert. 

Was sind Schlacken?

Im Laufe des Jahres sammeln sich im Körper viele Giftstoffe an, sogenannte Schlacken. Die Schlacken bilden sich durch übermäßiges reichhaltiges Essen, zu süßes Essen, aber auch Umweltgifte lagern sich in Form von Schlacken ab. Diese sollten ausgeschieden werden, damit der Körper frühjahrsfit wird.

Welche Anzeichen können auf zu viele Schlacken im Körper deuten?

Symptome einer solchen Schlackenüberbelastung sind zum Beispiel Völlegefühl, Blähungen  und Verstopfung.

Wie kann man den Körper entschlacken?

Mit Hilfe einer Schüssler-Salz-Kur bekommt man den Körper in Schwung. Schüssler-Salze sind Salze, die homöopathisch verwendet werden. Sie gehören also zur Homöopathie.

Durch die Kombination von 3 verschiedenen Salzen wird die Leber-Gallen-Funktion angeregt, die Verdauung gefördert und die Ausscheidung belebt.

Welche Schüssler-Salze werden benötigt?

Generell bevorzugen wir die Schüssler-Salze der Firma DHU, welche in Form von Tabletten oder Globuli eingenommen werden können.
Diese drei Salze helfen Ihnen beim Entschlacken:

  • Calcium sulfuricum Nr. 12: regt Gallenfluss und Entgiftung an
  • Natrium sulfuricum Nr. 10: fördert die Ausscheidung über den Darm, wirkt entwässernd, reinigt als sogenanntes „Klärsalz“ das Bindegewebe
  • Kalium sulfuricum Nr. 6: unterstützt den Leberstoffwechsel, fördert die Sauerstoffzufuhr, regt Reparatur und Heilungsprozesse an und fördert die Neubildung von Zellen

Dosierung und Dauer der Anwendung

Über die genaue Dosierung informieren wir Sie gerne persönlich in unserer Sonnen-Apotheke in Bedburg. Eine Kur sollte ungefähr vier bis sechs Wochen dauern. Es wäre sinnvoll nach dem Ende dieser Kur noch eine Abnehm-Kur anzuschließen – dazu werden wir im nächsten Blog ein paar Möglichkeiten erklären.

 

Ein Extra-Tipp noch von unserer Seite:

Viel Wasser trinken hilft dem Körper bei der Entschlackung.  Nach neueren Studien gilt folgende Formel:  pro Kilogramm Körpergewicht ca. 0,03 bis 0,035 l Wasser trinken.

Für 70 kg bedeutet das 2,1 -2,5 l Wasser trinken.